Opfer: 027 946 85 32
TäterIn: 079 308 84 05
Opfer: 027 946 85 32
TäterIn: 079 308 84 05

Pflege/­spezifische Unterstützung

…können für Opfer und gewaltausübende Personen nötig sein.
Mit entsprechender Betreuung können Opfer und gewaltausübende Personen einen Ausweg aus ihrer Situation finden.

Wenn man häuslicher Gewalt ausgesetzt ist, kann es nötig sein, kurz- oder längerfristig auf verschiedene Arten gesundheitlicher Versorgung zurückzugreifen, sei es im Notfall oder um einen ärztlichen Befund erstellen zu lassen. Je nach Situation kann man sich in diesem Fall an verschiedene Stellen wenden.

Erfahrungsbericht

Wir beschlossen, zusammen zu leben und der Alptraum begann. Er zwang mich, die Beziehungen zu meinen Freunden und Freundinnen abzubrechen, danach zu meiner Familie, und nach und nach fand ich mich ganz alleine wieder. www.violencequefaire.ch
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise lesen ok